You are currently browsing the tag archive for the ‘Uni’ tag.

heute hatte ich die kamera in die uni mitgenommen, um mal meine „schnee-uni“ zu zeigen 🙂
später war ich auch noch im vollgestopften hauptbahnhof. zig leute warteten dort auf ihre bahn, die alle verspätungen hatten. egal, ob regio oder s-bahn oder ICE.. alle waren zu spät und fielen ganz aus.. hoffentlich hat sich das bis mittwoch gegeben *daumendrück*

wie versprochen, habe ich hier ein bild, welches ziemlich genau ein jahr alt ist, mit menschen in dem bzg. das foto wurde übrigens auch nach schließung der bib gemacht ^^
paps, hier kann man gut sehen, was das ww ausmacht. mit 35mm war das hier der weiteste ww an der pano. das bild, was ich letztens zeigte, war mit dem 10mm ww der canon geschossen. wirkt doch gleich mal anders. hätten wir da auch solch ein fake-bild gemacht, hätten wir meli noch ein paar mal mehr aufs bild bekommen. hihi

an dem abend ist auch dieses bild entstanden. es zeigt die infotheke mit unseren arbeitsaufgaben:

 

im moment komm ich nicht viel raus. das merk ich auch, wenn ich mir meine letzten fotos ansehe. so wurde es mal wieder zeit für eine kleine fototour. da ich nicht viel zeit mit fahrerei verschenken wollte, boten sich mir nur zwei möglichkeiten: zu hause oder in der bib. also das weitwinkel draufgeschraubt und los gehts. hier also mein moment zweites zu hause:

es ärgert mich ein wenig, dass ich noch noch einen minischritt nach links gegangen bin.  dann wäre die symmetrie noch schöner geworden. aber aus fehlern lernt man ja.. hoffentlich 😉

hey hey,

hier gibts mal wieder neuigkeiten von uns. meli hat mir letztens gesagt, dass ein fotografie-vortrag im palmengarten stattfindet, wo wir dann auch hingegangen sind. der vortrag war nicht soooo hilfreich, doch konnten wir noch ein paar abendstunden dort verbringen, einen spaziergang und viele fotos machen. so wurde es ein schöner abend, der jedoch anders war, als vorher angenommen. ein paar eindrücke sind unten zu sehen.

ein paar weitere schöne erlebnisse sind in der zwischenzeit passiert. so hat u.a. meli ihren magisterabschluss mit bravour bewältigt und ich bin gespannt, wozu meli nun ihr kommentar geben wird 🙂

alles liebe,
kati

letzten dienstag war endlich mal wieder schönes wetter. blauer himmel, sonnenschein, fast schon angenehme temperaturen.. zumindest in der sonne. also beschlossen wir, vor der arbeit noch kurz zur bibliothekt (bockenheimer campus) zu fahren, um bücher abzugeben, und anschließend durch den palmengarten zur anderen bib (campus westend) zu gehen.

alles liebe,

kati