auch wenn es gerade mal 11 uhr morgens ist, habe ich den tag schon gut genutzt und mir einiges an wissen angeeignet. nein, kein wissen, was ich für mein studium brauche, sondern kleinigkeiten, die ganz nett sind. wie zum Beispiel:

1. wenn man sich jetzt mit seinem Partner um die urlaubsplanung gedanken macht, so sollte man unter anderen auch darauf achten, wo das küssen verboten ist. es gibt regionen oder teile eines öffentlichen gebäudes, wo dieses nicht erwünscht ist, wie beispielsweise auf dem bahnhof von warrington (GB). der grund: küssende paare seien schuld für die zugverspätungen! darauf ist unse gute deutsche bahn noch nicht gekommen, huh?! SIE sind gar nicht schuld an den ganzen verspätungen! schuld allein trägt der reisende, der sich nicht von seinem partner trennen kann.
auch in frankreich sind bahnübergänge von solchen verboten betroffen, wobei ich da noch nie solche schilder sah. ausgerechnet in der stadt der liebe ist nämlich ein liebespaar von einem zug überrollt worden, sodass dieses verbot eingeführt worden ist.
das die amis etwas außergewöhnlich sind, weiß man ja auch. so darf man in michigan sonntags generell nicht küssen, schließlich ist das der tag des gotts. da darf man womöglich nur ihn küssen.. hat er sich ja toll ausgedacht.
und in einem teil von kalifornien sollten männer lieber keinen oberlippenbart tragen, da sie sonst ausgeschlossen werden. ja, nur männer, die einen schnauzer tragen, dürfen keine frauen küssen. warum? vielleicht haben sich die frauen beschwerrt, weil es so kratzt.. aber piekt ein drei-tage-bart nicht genauso schlimm?!
und vor allem in malaysia sollte man aufpassen: küssen in der öffentlichkeit führt zu einer haftstrafe!

2. der beste schlaf ist nicht vor mitternacht, wie meine mutter immer behauptet. die schlafqualität ist wichtiger als die uhrzeit! deswegen sollte die tiefschlaf-phase, bei der der körper sich am besten erholt, vor 3 uhr nachts sein, weil dann der innere wecker schon wieder tickt.

3. offene wunden heilen an der luft nicht besser, trocknen stattdessen mehr aus, sodass sich viel mehr schorf bildet. besser ist ein pflaster, weil es dadurch feutcht gehalten wird..

4. gerade sitzen ist nicht zwingend gut für den rücken! man sollte viel eher entspannt sitzen, sodass wirbelsäule und oberschenkel einen winkel von 135° bilden. außerdem sollte man so oft wie möglich die sitzposition verändern, sodass alle muskelgruppen belastet werden

5. zuviel eincremen ist nicht gut für die haut. die haut trocknet aus, wenn man sich mehr als 3 mal am tag eincremt, also vorsicht!

5. bei durchfall sollte man keine cola trinken, da die köhlensäure den darm nur zusätzlich reizt und die nieren zum entwässern anregt, sodass der durchfall nur verstärkt wird.

6. schwimmen ist nicht nur gut für die gelenke. vor allem wird die beintechnik häufig falsch angewendet, sodass knie- und fußgelenke unnötig belastet werden. auch das krampfhafte kopf über wasser halten ist nicht sehr förderlich für die nackenwirbel, weswegen rückenschwimmen am gesündesten ist.

7. wenn ich mich über muskelkater beschwere, sagt mein paps immer: dann das gleiche nochmal. stimmt aber nicht, da muskelkater ein symptom einer akuten überlastung ist! es bilden sich risse im muskelgewebe. wenn man weitertrainiert, würde man den heilungsprozess also nur weiter verzögern!

8. weiße nagelflecken weisen nicht auf kalziummangel hin. es sind stattdessen winzige verletzungen des nagelbetts, welches bei hausarbeiten entstehen können.

9. es ist egal, wie oft man sich rasiert oder die haare schneidet. zumindest hat die häufigkeit keinen einfluss auf die geschwindigkeit des haarwachstums. nur die haarwurzel, die von hormonellen und genetischen faktoren gesteuert wird, bestimmt das wachstum. übrigens wird ein kopfhaar pro tag durchschnittlich 0,35mm länger

so, nun hast auch du was gelernt! 🙂

lg,
kati

Advertisements